contao cms by ibrows.ch

Glausers Werk neu interpretiert

 

Das Glauser Quintett präsentiert literarische Konzerte 
mit Musik von Daniel R. Schneider nach Erzählungen von Friedrich Glauser


Das Glauser Quintett ist eine Formation um den Musiker Daniel R. Schneider und den Theaterschaffenden Markus Keller. Die vielfältigen Werke des Schrifstellers Friedrich Glauser sind Zentrum ihres gemeinsamen Schaffens. In wechselnder Formation bringen sie Werke Glausers live auf die Bühne. Ziel ist es, die eindrücklichen Texte – mit exklusiv für diese Werke komponierter Musik – neu zu vermitteln.


Nach "Elsi - oder sie geht um" (2011) und "Knarrende Schuhe" (2012) brachte das Glauser Quintett im November 2014 zum Abschluss einer Trilogie "Schluep" auf die Bühne, benannt nach der Hauptfigur von Friedrich Glausers Psychiatrie-Geschichte "Kollegen".


Die Premiere der vierten Produktion steht kurz bevor:

"Gourrama - wie ein nasser Wolllappen steht er da" 
Eine musikalisch-literarische Reise ins Niemandsland des südlichen Marokko auf den Spuren Friedrich Glausers.

Premiere: 15.9.2016 im sogar theater, Zürich.
Anschliessende Schweizer Tournee 

tl_files/content/galerie/Schluep/GlauserQuintett_Schluep.jpeg